Kategorien
Allgemein Netzwerk(e) Windows Wissen

IPv6: pfSense hinter FRITZ!Box 6360 (Kabel Deutschland)

Vorab Ich beschreibe hier lediglich die IPv6-Anbindung. Informationen zu IPv4 sollten selbsterklärend sein. In meinem Szenario verwende ich eine pfSense, die an einer FRITZ!Box 6360 von Kabel Deutschland hängt. Ich bemühe mich, die Anleitung so allgemein wie möglich zu halten, damit sie möglichst leicht auf eigene Szenarien angewandt werden kann. Betrachtung der Internetanbindung Ein erster […]

Kategorien
Netzwerk(e) Windows Wissen

„Quickie“ – reverse DNS-Einträge mit separatem DHCP-Server

Denkbar sind Szenarien, bei denen DNS- und DHCP-Server nicht auf ein- und demselben System laufen. Ich hatte in einem Testnetz den Fall, in dem DNS über ActiveDirectory lief und IP-Adressen vom Router verteilt wurden. Das geht tatsächlich und stellt im Großen und Ganzen auch kein Problem dar. Auffällig ist nur, dass für die Clients in […]

Kategorien
Netzwerk(e) Windows Wissen

„Quickie“: Unerwünschte Aktivierung von Mozillas „DNS over HTTPS“ in pfSense verhindern

Mozilla macht jetzt wohl wirklich Ernst mit „DNS over HTTPS“ (kurz: DoH). Damit werden sämtliche DNS-Anfragen zu entsprechenden Anbietern geleitet. Der im Betriebssystem konfigurierte DNS-Server wird dabei von Firefox ignoriert. Ob das jetzt Sinn macht oder nicht, ich persönlich habe mindestens(!) folgende Bedenken: Abhängigkeit von einem externen DNS-Anbieter Der externe Anbieter „fährt“ unter Umständen eine […]

Kategorien
Linux Netzwerk(e) Wissen

„Quickie“ – lokale DNS-Zonen mit pi-Hole

In einem Netzwerk kommen manchmal mehr DNS-Zonen zusammen, als einem lieb ist. Neben dem obligatorischen .box bringen häufig auch andere Router / AccessPoints, Domaincontroller, DLAN-Adapter usw. usf. eigene DHCP-Server mit. Wer hier – wie ich – mit unterschiedlichen DNS-Zonen arbeitet, möchte natürlich dennoch einen zentralen Anlaufpunkt haben, der einem alle Anfragen beantwortet. Jetzt könnte man […]

Kategorien
Linux Netzwerk(e) Wissen

„Quickie“ – Ubuntu Linux als Router einrichten

Einleitung Im Ubuntu-Wiki findet man eine Anleitung, wie man einen Linux-PC als Router verwendet. Diese enthält ein paar Fallstricke. Da man bei der Fehlersuche auf diverse „Wahnsinnsvorschläge“ (resolved deinstallieren, Upstream-DNS in resolv.conf eintragen, DNSStubListener deaktivieren usw.) stößt, erklärt diese auf das Wesentliche reduzierte Anleitung die „Best practice“. In meinem Beispiel hat der Linux-PC zwei Schnittstellen: […]