Freitag, 6. Februar 2009

Moderne Kunst?!?

Wer kennt nicht Mount Rushmore, den berühmten Berg, in den John Gutzon de la Mothe Borglum die Gesichter von 4 Präsidenten gemeißelt hat? Dieser Berg war optische Inspiration für meinen Briefbeschwerer (Material: Speckstein, Antikwachs).

Nokia Handyhalter aus Speckstein

Sind es nicht häufig die Produkte unserer “modernen” Konsumgesellschaft, die uns regieren? Wann wart Ihr das letzte Mal “nicht erreichbar”? Könnt Ihr euch noch abgrenzen, indem Ihr mal nicht sofort nachschaut, wenn Ihr eine SMS bekommen habt? Sollte man sein Mobiltelefon nicht “einfach mal ablegen”?

Sind Computerspiele moderne Kunst? Jedes Blatt auf einem Baum, jede Feder an einem fliegenden Reittier - alles wurde entweder gezeichnet oder gerendert. Musik wird komponiert, Stories werden ausgearbeitet, künstliche Intelligenzen werden programmiert.

WoW Hexenmeisterin Hinterglasbild

Wo fängt die Kunst an? Wer entscheidet eigentlich, was Kunst ist? Sollte man die Kunst vor dem Vergänglichen bewahren? - Man erinnere sich z.B. an PC-Spiele, die seinerzeit auf 5,25? Disketten ausgeliefert wurden oder Module für Spielkonsolen, die seit Jahren nicht mehr gebaut werden. Wird eine Original Pac-Man-Cartridge für’s Atari 2600 in 200 Jahren genau so viel kosten wie ein Rembrand heute?

Denkt mal drüber nach!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen