Dienstag, 5. August 2008

Mein ganz persönliches C:\WINDOWS\INF-Problem

Gigaset USB Adapter 54

Über manche Steine stolpert man offenbar immer wieder.

Problem: Im Lieferumfang von Windows XP enthaltene Treiber (zum Beispiel auch der generische Treiber für USB-Sticks) lassen sich nicht mehr automatisch installieren. Funktionieren tut es nur dann, wenn man bei der Installation “Software von einer bestimmten Quelle installieren” auswählt, hier “Folgende Quelle ebenfalls durchsuchen” anwählt und als Quelle C:\WINDOWS\INF angibt.

Der Übeltäter saß in meinem Fal in der Registry unter:

Arbeitsplatz\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion

Der Schlüssel DevicePath sollte eigentlich mit der Zeichenkette %SystemRoot%\inf anfangen. Tat er aber nicht (das erste Prozentzeichen fehlte). Wenn man das Prozentzeichen davorschreibt, funktioniert wieder alles Bestens.

Zum Thema Ursachenforschung: In meinem Fall war der Registry-Key übrigens immer unmittelbar nach der Treiberinstallation vom “Siemens Gigaset USB Adapter 54” defekt...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen